Über SINNMACHT

Sinnmacht – ist ein Unternehmen mit einer Vision: Die neue und enge Zusammenarbeit von Wirtschaft und Kunst auf Augenhöhe und zum Vorteil beider. Wir glauben an eine Partnerschaft, die ohne Bittsteller- und Wohltäter-Philosophie auskommt, weil die gegenseitigen Dienstleistungen auf beidseitigem Verständnis für die Aufgaben und Ziele des Partners basieren. Der Weg der sinnmacht ist in drei philosophische Hauptkategorien aufgeteilt: Emotion – Werte – Sinn.

Emotion – ist wesentlich für Unternehmenskultur, HR, Kooperation, Innovation, Change, u.v.m. Wir plädieren für den offenen Umgang und den gezielten Einsatz von Emotionen im wirtschaftlichen Raum. Kommunikation statt Manipulation. Wir betrachten die Aufgabe einer Entscheidung kognitiv um sie zu verstehen, aber wir prüfen ihre Bedeutung emotional. Es findet ein bewusstes oder unbewusstes Ausleseverfahren der Möglichkeiten statt, indem wir uns über Erinnerungen und Erfahrungen in sehr kurzer Zeit verschiedene Konsequenzen für verschiedene Entscheidungen vorstellen. Diese Vorstellungen, diese phanta-sinnlichen Situationen sind mit körperlichen Signalen verbunden, sog. Marker, die wir als Gefühle verzeichnen. So entstehen unsere Bauchentscheidungen, und manche halten es sogar für ein plausibles Konzept der Intuition.

Werte – sind Entscheidungen für Gefühle, denn Werte sind emotionale Bekenntnisse zu den geistigen Metaebenen eines Unternehmens und den dazugehörigen Haltungen. Werte wirken nach innen und nach außen. Unternehmen betreiben intensive Werteforschung, um neben den ökonomischen Unternehmenswerten auch die philosophischen Werte des Unternehmens zu bestimmen, zu leben und zu pflegen. Werte sind richtungsweisende Leuchttürme im wütenden Ozean der täglichen Entscheidungen, sie sorgen nach innen für Zusammenhalt, für die Gewissheit am richtigen Ort das Richtige zu tun, und nach außen für die Gewissheit des Kunden, sein Geld richtig investiert zu haben. Werte sind der wichtigste Verbündete in Krisen und ein verlässlicher Partner bei Change-Prozessen. Werte sind die kulturelle Ernte einer innovativen Agrargemeinschaft von Aufmerk-samen.

Sinn – ist Verantwortung für sein Denken und sein Tun zu übernehmen. Unternehmen, die sich um einen Sinn bemühen, der über dem unternehmerischen Sinn steht, sorgen kulturell für Ruhe und Geschlossenheit, für emotionale Kredite, die in Krisenzeiten außergewöhnliche Leistungen abrufbar machen, und für die Basis von Loyalität und Innovation. Wir sind als kulturelle Wesen abhängig von Sinnkonzepten, aber diese verändern sich ständig und immer schneller. Allein die Vernetzung der Welt stellt völlig neue Sinnfragen die nicht mehr nur von einer überschaubaren Zahl von Sinn-Spezialisten im Auftrag der Allgemeinheit betrachtet und bearbeitet werden können, sondern nunmehr von allen täglich ernst genommen und gelebt werden wollen. Sinn ist eine wirksame Waffe gegen emotionale Katastrophen im Unternehmen wie Burn Out, Mobbing, Bossing, Boring, usw.